TERRA INFORMICA

„Was Johannes Steck und Corvus Corax mit "Die Zwerge live" auf die Bühne http://www.top-brokers.de/start-trading-cryptocurrency bringen, setzt Maßstäbe für inszenierte Lesungen. Während der Schauspieler in der unnachahmlichen Manier eines Geschichtenerzählers die Welt der Zwerge zum Leben erweckt, verleihen die "Spielleute" ihr ungeheure Tiefe.

Mit Dudelsack, Pauken, Gong und Alphorn, mit Knochengeklapper und Schmiedehämmern schaffen die sieben Multitalente neue Klangdimensionen. Begleitet von dieser exotisch-ursprünglichen Musik entsteht vor den Augen der Zuschauer eine Welt, in der erotische Schmiedinnen magische Äxte schleifen, einäugige Zwerge sich in die Schlacht stürzen und mit wilden Siegestänzen den Triumph des Guten und der Freundschaft feiern.“ (Auszug der Kritik der Augsburger Zeitung)

Rollende Köpfe, knackende Halswirbel, stinkender Käse und zwergische Liebe –
die Kleinen werden die Größten sein, wenn es endlich wieder heißt:
„Oink Oink, Ihr Schweineschnauzen kryptowährung anfänger !“



STORY


Seit jeher bewachen die Zwerge den Steinernen Torweg, um das Geborgene Land, in dem Menschen, Zauberer und Elben in Frieden leben, vor den üblen Geschöpfen der Finsternis zu schützen. Doch eines Tages fällt der Wall, und blutrünstige Orks und Oger überrennen das Land. Mit ihnen kommen die Albae, grausame Wesen voller finsterer Magie – wer durch ihre Hand stirbt, kehrt als untoter Sklave des Bösen zurück.


In diesen unsicheren Zeiten begibt sich der Zwerg Tungdil auf Geheiß des mächtigen Magiers Lot-Ionan auf einen handel mit kryptowährung Botengang und gerät in ein schicksalhaftes Abenteuer, in dem er den Tod finden oder zum größten Helden aller Zwerge werden wird…






© 2009 Johannes Steck.  Alle Rechte vorbehalten.  |  IMPRESSUM  |  Umsetzung
te vorbehalten.  |  IMPRESSUM  |  Umsetzung